ProdukteBestellenPartnerTest/DownloadKontakt

CTI Server


 
Version  Neue Funktionen, Änderungen, Bug-Fixes


1.2.018:
13.06.2017
  • BugFix: Wenn zu einem Client nur der Vorname eingetragen war, wurde der Loginname im Kurzwahlpanel angezeigt.
  • BugFix: Es konnten nur Clients per Chat erreicht werden, die den Absender per Server-Kurzwahl-Panel eingebunden hatten. Funktioniert jetzt in Verbindung mit CTI Client Version 3.0.038.
1.2.017:
07.06.2017
  • BugFix: Wenn zum Client eine Rufnummer mit * eingegeben wurde, dann wurde das * nicht zum Kurzwahlpanel übertragen.
  • BugFix: Wenn die Reihenfolge der Clients innerhalb einer Gruppe geändert wurde (sortiert), so wurde nach Wechsel der Gruppe die alte Sortierreihenfolge angezeigt.
1.2.016:
27.03.2017
  • BugFix: Die zum Client eingegebene Rufnummer wird intern von Sonderzeichen bereinigt.
1.2.015:
06.02.2017
  • BugFix zur Verhinderung einer Schutzverletzung und einer Endlosschleife.
1.2.013:
08.12.2016
  • Gruppenrechte können jetzt auch für Nicht-Mitglieder angegeben werden. Somit kann eine Gruppe einfach für alle verfügbar gemacht werden.
1.2.012:
29.11.2016
  • BugFix: lineSetStatusMessages() wurde um LINEADDRESSSTATE_DEVSPECIFIC ergänzt, damit die USERINFO vom TAPI-Treiber empfangen werden können.
  • Optionaler Schutz von vorhandenen bedingten Rufumleitungen.
  • BugFix: Im Serverjournal wurden bei Rufgruppen die aufgelösten Namen ggf. nicht angezeigt.
  • Der Präsenzstatus wird bei erstem Login auf "Bereit" gesetzt.
  • Die Client-Einstellungen werden jetzt in einer XML-Datei gespeichert ("client.xml").
  • Wenn bereits bei OFFERING eine redirectionPartyID gemeldet wird, dann wird diese ignoriert.
  • Spezielle Anpassung für NEC-Anlagen: Wenn an einer TAPI-Line mehrere Identitäten den gleichen Name haben, wird nur die erste Identität angezeigt.
  • Wenn mehrere TAPI-Lines den gleichen Name haben, wird nur die erste Line angezeigt.
1.2.011:
08.12.2015
  • CTI Clients können ihren Umleitungs/DND-Status an den Server senden und damit über Group-Panels verteilen.
1.2.010:
04.09.2015
  • Wenn TAPI ein LINEERR_UNINITIALIZED meldet, dann startet sich der CTI Server ggf. selbst neu.
  • BugFix: Der 30 Tage Testzeitraum wurde teilweise bereits nach 2 Tagen als "abgelaufen" gemeldet.
1.2.009:
30.07.2015
  • BugFix: Das Öffnen der ersten TAPI-Line nach Connect zum CTI Server konnte fehlschlagen.
  • Einige Trace-Ausgaben wurden zusammengefasst.
1.2.008:
30.04.2015
  • BugFix: Bei System-Shutdown wurden die Verbindungen zu den Clients nicht sauber getrennt.
  • Wenn die Option "Group-Panel-Monitoring nur für aktuell verwendetes TAPI-Gerät" gesetzt war, wurde bei Start des CTI Client ein bereits aktiver Call dennoch über das Group-Monitoring angezeigt.
1.2.007:
22.10.2014
  • Setup: Das zuletzt verwendete Arbeitsverzeichnis wird als "Default" verwendet.
  • BugFix: Auf dem Info-Tab wurde die Versionsnummer und das Arbeitsverzeichnis nicht angezeigt.
1.2.006:
02.09.2014
  • Anzeige der Rufnummern kann auf eingehende Rufe beschränkt werden. (Bei Monitoring einer Gruppe)
  • Es werden nur noch feste Rufumleitungen an den Client weiter geleitet. (LINEFORWARDMODE_UNKNOWN wird z.B. unterdrückt)
  • BugFix: Die MainLine-Rechte wurden intern nicht sortiert.
1.2.005:
20.05.2014
  • Default-Config: Start-Delay = 20 Sekunden, damit in der Zwischenzeit das Netzwerk verfügbar ist.
1.2.004:
22.03.2014
  • BugFix: Nach Erstinstallation wurde ggf. gleich "Testzeitraum abgelaufen" gemeldet.
  • BugFix: Wenn der TAPI-Treiber die lokale Addr 023456789123 hat, wurde diese im Client-Präsenzmanagement nur verkürzt als 02345678912 angezeigt.
  • Neu: Gruppenverwaltung für:
    • Monitoring per Kurzwahlpanel
    • Präsenz-Management
  • Auf dem Tab "Steuerung" kann bei CTI Server Umzug die neue IP angegeben werden.
1.1.048:
6.01.2014
  • BugFix: Nach Erstinstallation wurde ggf. gleich "Testzeitraum abgelaufen" gemeldet.
  • CTI Server Management kann jetzt auch direkt aus dem Programmverzeichnis heraus gestartet werden.
1.1.046:
15.01.2013
  • BugFix: Offline-Journaleinträge wurden ggf. mehrfach zum Client übertragen.
1.1.045:
17.12.2012
  • Auf dem Mgmt-Tab "Steuerung" kann bei CTI Server Umzug die neue IP angegeben werden.
1.1.043:
02.04.2012
  • Vor Call-Aktionen wird lineSetCallPrivilege(OWNER) aufgerufen.
  • Login-Prozedur für Clients älter als 2.2.004 wurde abgeschaltet.
  • Absicherung gegen fremdartige Connects zum Server.
  • lineGenerateDigits wird unterstützt.
  • linePickup wird unterstützt.
1.1.042:
04.08.2011
  • BugFix: Bei Aktivierung des Device-Monitorings 'M' konnte der CTI Server abstürzen.
1.1.040:
16.12.2010
  • BugFix: CLIP hat nicht zuverlässig funktioniert.
1.1.037:
7.04.2010
  • Absicherung der CTI Server Startsequenz
  • Neue Icons
  • Anzeige der Client-Version
  • TAPI Geräte können selektiv offen gehalten werden.
  • Bekannte Calls werden an den CTI Client übertragen.
1.1.034:
17.08.2009
  • BugFix: Bei mehrfachen Berechtigungen für ein TAPI-Gerät konnten Ressourcen-Problemen im CTI Server auftreten.