ProdukteBestellenPartnerTest/DownloadKontakt

TAPI for Asterisk


 
Version  Neue Funktionen, Änderungen, Bug-Fixes


1.1.108:
13.06.2017
  • Login wird jetzt mit ActionID gesendet.
  • Beim Line-Scan werden UTF8-kodierte Umlaute dekodiert.
  • Scan der TAPI-Lines erfolgt ggf. per Action "ExtensionStateList".
  • Beim Übernehmen gescannter Lines wurden immer neue Lines erstellt, anstatt unkonfigurierte Lines zu verwenden.
  • BugFix: Bei Transfer wurde für den C-Teilnehmer ggf. die A-Rufnummer nicht als CONNECTEDID gemeldet.
1.1.107:
10.05.2017
  • BugFix: Bei Transfer konnte es zu einer Schutzverletzung kommen.
1.1.106:
03.05.2017
  • BugFix: Wenn bei NewChannel-Event ein "Linkedid:" mit übertragen wurde, konnte ein eingehender Ruf ggf. als ausgehend erkannt werden.
  • Unterstützung von Grandstream GXV3240 Telefonen
  • Askozia: Diverse Anpassungen wurden vorgenommen. Zum Beispiel für "Originate". Achtung: Die Erkennung von Transfer für den C-Tln funktioniert derzeit nur, wenn auch der B-Tln per offener TAPI-Line überwacht wird.
  • BugFix: Bei Grandstream GXP21xx haben Passwörter mit '#' nicht funktioniert.
1.1.105:
03.01.2017
  • Unterstützung von Grandstream GXV3240 Telefonen
  • Wenn Pickup erkannt wurde, wird LINEDISCONNECTMODE_PICKUP gemeldet.
1.1.104:
13.12.2016
  • Unterstützung von Grandstream GXP21xx Telefonen
  • Spezielle Behandlung von "CallerIDNum: ####.ylnkt##"
  • BugFix: Wenn das Event "Newexten" eine Extension mit '+' am Anfang gemeldet hat, wurde ggf. eine falsche Rufnummer gemeldet.
  • BugFix: Erweiterungen für DND,CF,USERINFO haben nicht für PJSIP-Channels funktioniert.
  • BugFix: Wenn Nummern aus dem Parameter "Dialstring" extrahiert werden, dann werden ungültige Zeichen entfernt. Zum Beispiel "Tel18" => "18".
1.1.103:
07.10.2016
  • Die Events "MusicOnHoldStart" und "MusicOnHoldStop" werden ausgewertet.
  • BugFix: HTTP-Passwörter mit Doppelpunkt haben nicht funktioniert.
  • Bei Bedarf wird "pjsip show endpoints" verwendet, um den Zustand der PJSIP-Nebestellen zu ermitteln.
  • Es wird "Event DeviceStateChange" ausgewertet für (InService/OutOfService).
  • Behandlung von Atxfer wurde angepasst.
1.1.102:
30.08.2016
  • Bei Anruf über eine Queue, wird die Queue-Nummer auf den RedirectingID gemappt  (bisher auf den CalledID).
  • In LINECALLINFO::dwCallStates werden jetzt die CallState-Flags abhängig von inbound/outbound gesetzt. Für outbound gibt es z.B. kein OFFERING.
  • BugFix: Wenn beim Wählen (lineMakeCall) der Parameter dwCallingPartyIDSize/Offset gesetzt war, konnte dies eine Schutzverletzung im Treiber auslösen. Der Befehl lineMakeCall hat dann die Fehlermeldung 0xc000000a zurückgeliefert.
  • BugFix: Bei Anrufen über Rufgruppe wurden keine einheitlichen CallIDs gemeldet.
  • BugFix: Nach Rückfrage per Atxfer wurde für den Rückfrage-Call eventuell kein "Verbunden" angezeigt.
1.1.101:
24.07.2016
  • Scan von PJSIP Nebenstellen.
  • Event "AttendedTransfer" wurde bisher nur verarbeitet, wenn vorher ein Transfer-Szenario erkannt wurde.
1.1.099:
12.06.2016
  • BugFix: Bei MakeCall/Originate konnte ggf. ein zweiter eingehender Ruf gemeldet werden.
  • BugFix: Ein anonymer Anruf über eine Queue wurde ggf. als "ausgehend" gemeldet.
  • BugFix: Ein Asterisk-QueueMemberStatus-Event konnte den CTI Client zum Absturz bringen.
  • BugFix: Bei Pickup wurde ggf. eine falsche Nummer gemeldet.
  • Für Pickup-Erkennung wird auch die lokale Rufnummer mit ausgewertet.
  • In CALLINFOS::DevSpecific wird die eigene Channel-UniqueID und die vom Partner-Channel eingetragen.
  • Die Events "QueueCallerJoin" und "QueueCallerLeave" werden ausgewertet.
1.1.098:
17.12.2015
  • Die Präfix-Ersetzung unterstützt jetzt den Platzhalter '?'.
1.1.097:
04.12.2015
  • BugFix: Bei manuell gewählten Nummern wurde ggf. die Rufnummer nicht über TAPI gemeldet. (wenn ConnectedLineNum <unknown>)
  • BugFix: Bei Anruf per Rufgruppe wurde mit Gesprächsannahme ggf. die Gruppennummer als Anrufernummer angezeigt.
  • Überwachung von Hints. Bei Channel ist nur die Nummer anzugeben. Diese muss vorerst immer mit '*' beginnen.
  • Puffer für Passwort MD5-Generierung wurde erhöht.
  • Scan von "ConnectedLineNum" in "Event Dial"
1.1.094:
29.07.2015
  • Auswertung von "sip show peers" wurde geändert, da für einen Channel/User ggf. mehrere Einträge gemeldet werden (ein Eintrag mit IP und weitere Einträge ohne IP).
  • Hint *11*: "State:Unavailable" wird ignoriert.
  • Die Auswertung der ExtensionStatus Events kann jetzt für InService/OutOfService unterdrückt werden.
  • BugFix: Bei lineMakeCall mit Auto-Answer-SIP-Header konnten ggf. zwei ausgehende Calls signalisiert werden.
  • Vom Event Newstate/Ringing wird vorzugsweise der Parameter ConnectedLineNum als Anrufernummer übernommen.
1.1.092:
26.03.2015
  • RedirectingID wird ggf. anhand von Event "ExtensionStatus" gesetzt.
  • Bei Atxfer-Rückfrage wurde ggf. nicht erkannt, dass der C-Tln angenommen hat.
  • Anruf kann per Queue-Event erkannt werden.
  • Bei Yealink mit JavaScript-Login wird ein Hinweis angezeigt, dass "Action URI Allow IP List" manuell zu setzen ist.
  • Bei OFFERING wird kein LINECALLFEATURE_ACCEPT mehr gesetzt.
1.1.091:
11.12.2014
  • Anpassungen für Asterisk 12
  • BugFix: Event UserEvent mit InfoText: Der InfoText wurde nicht angezeigt.
  • BugFix: Einige Asterisk Messages wurden nicht dekodiert.
1.1.090:
21.10.2014
  • In der Grundkonfiguration wird ein Leerzeichen nach der Amtsholung entfernt. Es werden nur folgende Wählzeichen durchgelassen: "+0123456789,;*#".
  • Monitoring von geparkten Calls über "ParkPos/xx", wobei xx die Park-Position ist. Für jede Park-Position ist eine Line zu erstellen.
  • MakeCallTimeout kann in XML-Datei geändert werden. (Standard=4 Sekunden)
  • Yealink T4xG: Wahl über 2. oder 3. Account wird unterstützt.
  • LINEDEVSTATE_OUTOFSERVICE/_INSERVICE wird nur noch bei Zustandsänderung gesendet.
  • BugFix: Treiber-Konfigurations-GUI konnte abstürzen, wenn Aufruf über "Telefon und Modem".
  • BugFix: Bei Parkt hat der geparkte Call ein DISCONNECTED erhalten, was zu Fehlern führen konnte.
  • BugFix: Wenn mal ein "Spezielles Gerät" zugewiesen war und anschließend wieder auf "Standard" gewechselt wurde, wurde ggf. immer noch dessen "alte" Rufnummer angezeigt.
1.1.089:
02.09.2014
  • BugFix: UserEvents wie "SetDND" wurden nicht verarbeitet, wenn im Event ein Uniqueid enthalten war.
  • BugFix: Ein %2B am Anfang einer Rufnummern wird durch + ersetzt.
  • Yealink: "Action URI allow IP List" wird ggf. automatisch gesetzt.
  • Snom: Auflegen wird per Timer überwacht.
  • BugFix: Bei Park hat der geparkte Call ein DISCONNECTED erhalten, was zu Fehlern führen konnte.
  • BugFix: Bei MeetmeJoin wird jetzt CONNECTED gemeldet.
1.1.084:
30.12.2013
  • BugFix: Snom, Aastra, Yealink: Fehlerbehandlung, falls TCP-Socket nicht an lokalen Port gebunden werden konnte.
  • Vom Parameter "Dialstring Trunknummer/Rufnummer" wird nur die Rufnummer extrahiert.
1.1.083:
08.11.2013
  • Yealink: Anpassung für Firmware 7.71.0.140. Getestet mit T22P.
  • Aastra, Yealink: Lokaler TCP-Socket wird an lokale IP gebunden, damit in Übereinstimmung mit der "Trusted Action URI Server List" im Telefon.
  • MSN wird ggf. von SIP-Trunk übernommen.
  • BugFix: Inbound CalledID wurde ggf. nicht angezeigt.
1.1.082:
02.10.2013
  • BugFix: Asterisk Line Tabs konnten hängen bleiben.
  • Pickup hat nicht funktioniert wenn Zeichen im Channel, z.B. bei "SIP/phone21"
  • auto-answer per Call-Info Header verwendet jetzt "Variable: SIPADDHEADER01=..."
  • Bei Pickup durch eine andere Nebenstelle wird jetzt die RedirectionID belegt anstelle der RedirectingID.
1.1.077:
16.04.2013
  • BugFix: Asterisk: Über eine Kopfnummer eingehende Anrufe wurden ggf. als ausgehend angezeigt.
1.1.076:
22.02.2013
  • Behandlung von Queue-Calls wurde leicht geändert.
  • BugFix: Für eingehende Rufe wurde ggf. kein IDLE gesendet.
  • BugFix: Bei Transfer konnte das Gespräch unterbrochen werden.
1.1.073:
09.10.2012
  • Eingehende Queue-Calls der Anlage "Gemeinschaft" wurden ggf. als ausgehend angezeigt.
1.1.072:
11.09.2012
  • Snom:
    • Anpassung für Snom Firmware 8.7.3.10
    • BugFix: Digest-Authentifizierung hatte nicht funktioniert.
  • Bei Übergabe im Ruf wird ein CALLINFO-Event mit LINECALLINFOSTATE_CALLERID gesendet.
1.1.071:
30.08.2012
  • Anpassung für Windows 8 x64.
  • BugFix: Rückfrage per atxfer wurde nicht korrekt ausgeführt.
  • Auf dem Tab "Geräte" liegt jetzt auch das Server-Panel.
  • Call-Behandlung von "Gemeinschaft" wurde überarbeitet.
1.1.069:
22.05.2012
  • ConnectedLineNum wird bei Newstate/Ringing übernommen und angezeigt
  • Bei Transfer wird die Otherparty primär vom Übergebenden übernommen.
  • Login mit MD5 Passwortverschlüsselung
  • BugFix: Asterisk-Connector konnte eine Schutzverletzung auslösen.
1.1.066:
24.01.2012
  • Wenn mehrere Lines geöffnet wurden, wird mit "SIP show peers" ermittelt, welche Nebenstellen aktuell angemeldet sind.
  • BugFix: Bei mehrfachen Rename-Sequenzen konnte ein Call als CONNECTED hängen bleiben.
  • BugFix: Pickup-Call wurde als outbound behandelt.
  • BugFix: Bei Gesprächsübergabe konnte ein TAPI-Call hängen bleiben.
  • BugFix: Übergabe per Atxfer hat nicht funktioniert.
  • BugFix: Bei Atxfer wurde beim C-Tln ggf. die Nummer das A-Tln nicht angezeigt.
1.1.065:
29.08.2011
  • Asterisk 1.8: Bei Anruf über eine Warteschlange wurde die Anrufernummer eventuell nicht angezeigt.

  • BugFix: Asterisk: Bei Übergabe eines externen Anrufs wurde die externe Rufnummer nicht mit übergeben.
1.1.064:
15.06.2011
  • Wenn nach lineOpen unmittelbar lineMakeCall aufgerufen wird, erfolgen keine Asterisk-Statusabfragen.
  • Abfrage der Telefon-IP-Adresse nach PeerStatus-Sequenz Unregistered/Registered.
  • Die neue Bria3-Version konnte nicht mehr direkt angesprochen werden.
  • Originate-CallerID kann flexibler definiert werden.
  • lineClose wartet ggf. bis der Snom-DropCall-Thread beendet wurde.
1.1.062:
05.04.2011
  • BugFix: Asterisk-Login konnte fehlschlagen. "IP connect OK, but login failed!"

1.1.061:
04.04.2011
  • Neu: Yealink Telefone werden jetzt als "Spezielles Gerät" unterstützt.
  • Asterisk Version 1.8. wurde getestet.
  • BugFix:
    •  linePickup hat nicht für lange SIP-Extensions funktioniert z.B. "SIP/0612345678901", da der Puffer nur 12 Byte groß war.

    • Auswertung von "Event ExtensionStatus" mit "Hint SIP/xxx". Es werden LINEDEVSTATE_OUTOFSERVICE/LINEDEVSTATE_INSERVICE Events generiert.
    • In lineGetLineDevStatus() werden auch die Parameter dwNumActiveCalls, dwNumOnHoldCalls und dwNumOnHoldPendCalls belegt.
    • MusicOnHold Events wurden nicht mehr ausgewertet.
    • Queue-Calls wurden bei Leave/IDLE nicht sofort freigegeben.
      Spätere Calls für die selbe Queue haben dann den alten QueueCall gebunden.
1.1.059:
21.10.2010
  • BugFix: TrixBox 2.8: Eingehende Rufe über DAHDI wurden mit der eigenen Rufnummer angezeigt.
1.1.058:
7.06.2010
  • Konfiguration wird nur noch nach Änderungen gespeichert.
    Teilweise ist die Konfiguration verloren gegangen.
1.1.057:
10.02.2010
  • Direktwahl-Unterstützung für Bria30.exe.
1.1.056:
03.12.2009
  • BugFix: "Anklopfen signalisieren" hat nicht funktioniert.
  • BugFix: Auto-Reconnect zum AMI hat nicht funktioniert.
  • Konfiguration kann für Nutzer gesperrt werden.
  • Erweiterte Einstellungen zum Mapping des CalledID.
  • UTF8-Dekodierung des CallerIDName.
  • Setzen des RedirectingID beim Weiterleiten im Gespräch.
  • BugFix: Ein in eine Rufgruppe abgeworfener Anruf verblieb noch an der TAPI-Line.
1.1.052:
01.09.2009
  • In Verbindung mit Rufgruppen konnten Anrufe im Zustand "verbunden" hängen bleiben.
1.1.050:
17.08.2009
  • Anpassung für trixbox 2.8
  • Hinweis: trixbox 2.8 benötigt eine zusätzliche Berechtigung für "originate" in der manager.conf:
    write = call,verbose,command,user,originate
1.1.049:
30.07.2009
  • Anpassung für trixbox 2.8
1.1.047:
12.06.2009
  • BugFix: ProxyKey Authentikation hat nicht funktioniert.
  • Verarbeitung von Atxfer wurde angepasst.
1.1.046:
20.05.2009
  • Verbindungstyp "Manager Proxy" wurde nicht gespeichert.
  • Verarbeitung von Atxfer wurde angepasst.
1.1.045:
07.03.2009
  • Nach lineSetupTransfer wird ONHOLDPENDTRANSFER gemeldet.
1.1.042:
30.01.2009
  • Unterstützung von Asterisk 1.6
  • Unterstützung von atxfer
1.1.041:
10.12.2008
  • Unterstützung von Vista x64
1.1.040:
28.10.2008
  • Nach Offering wird MakeCall für 3 Sekunden geblockt.
  • Bei Verbindungsabbruch zum AMI wurde nur für einen Call IDLE gemeldet.
1.1.039:
02.10.2008
  • TAPI-Lines wurden unter Outlook 2000 nicht angezeigt.
  • Halten + Rückfrage konnte einen zusätzlichen Call erzeugen.
1.1.033:
21.07.2008
  • Halten, Rückfrage und Transfer werden in Verbindung mit Snom Telefonen unterstützt.
1.1.032:
09.06.2008
  • Anpassung für snom Firmware-Version 7.1.33. Es konnte zu einer Schutzverletzung im Treiber kommen.
  • TAPI-Funktionen liefern Request-IDs für asynchrone Verarbeitung.
1.1.030:
28.02.2008
  • BugFix: Setup hat blockiert und die Treiber-Konfiguration konnte nicht geöffnet werden.
1.1.029:
26.02.2008
  • AstManProxy: Parameter autofilter wird vom Treiber auf OFF gesetzt.
  • Nicht benötigte Lines können entfernt werden.
1.1.025:
26.11.2007
  • Beim Wählen aus Outlook konnte ein falsches TAPI CONNECTED gemeldet werden.
1.1.024:
6.11.2007
  • Neue Option: Auflegen per Asterisk-Hangup + Snom-Http-Drop
  • lineAccept wird mit ACCEPTED bestätigt
1.1.023:
23.10.2007
  • Ein gehaltener Teilnehmer bleibt CONNECTED.
  • Bugfix: Rückfrage nach Weiterleiten hatte nicht funktioniert.
1.1.019:
06.09.2007
  • BugFix: RENAME-Sequenzen wurden teilweise falsch verarbeitet.
  • Neu: LINEDEVSTATE_INSERVICE / LINEDEVSTATE_OUTOFSERVICE
1.1.016:
20.08.2007
  • Halten und Rückfrage wurden optimiert in Verbindung mit snom+Headset.
1.1.014:
12.07.2007
  • BugFix: Direktwahl für X-Lite hat nicht funktioniert. Vor Installation des Updates ist die alte Version über den [Entfernen...] Button im Konfigurationsdialog zu entfernen und der Rechner neu zu starten. Eine Deinstallation ist nicht erforderlich, da damit auch die Konfiguration verloren gehen würde.
1.1.013:
23.04.2007
  • Umstellung auf XP-Styles
  • Neu: Annehmen/Ablehnen von anklopfenden Rufen
1.1.012:
16.03.2007
  • Ende des Testzeitraums wird per Info-Meldung angezeigt.
1.1.011:
26.02.2007
  • BugFix: Unter Vista wurde die Konfiguration nicht gespeichert.
1.1.009:
17.01.2007
  • BugFix: Automatischer Reconnect zur Anlage hat nicht funktioniert.
1.1.008:
05.01.2007
  • Neue Option: Ergänzung der Amtsholung
  • Neue Option: Formatierung gemeldeter Rufnummern (Präfix ersetzen)
1.1.007:
12.12.2006
  • lineGetID wird unterstützt
1.1.006:
28.11.2006
  • BugFix: Im Zustand "Verbunden" wurde "Halten" angeboten, auch wenn nicht per Option freigeschaltet.
1.1.005:
23.11.2006
  • Experimentell: Der CallerID kann beim Wählen mit der Zielrufnummer belegt werden. Somit wird im Telefonjournal die Zielrufnummer gespeichert.
1.1.004:
20.11.2006
  • BugFix: Windows Wählhilfe hat noch "online" angezeigt auch wenn bereits aufgelegt war.
  • Der Kontext zum Wählen wird jetzt auch für "Redirect" verwendet. Redirect kann z.B. zum heranholen von Gesprächen verwendet werden.
1.1.001:
11.10.2006
  • BugFix: In Version 1.1.000 hat Wählen unter Outlook nicht funktioniert.
1.1.000:
09.10.2006
  • Experimentelle Unterstützung von Halten, Rückfrage, Übergeben und Konferenz
1.0.017:
24.08.2006
  • Wählen erfolgt jetzt asynchron, somit kann der Anruf auf das eigene Telefon per Mausklick abgebrochen werden.
1.0.016:
25.07.2006
  • Die direkte Ansteuerung von Snom-Telefonen unterstützt jetzt auch die Angabe von Nutzername/Passwort.
1.0.015:
18.07.2006
  • Unterstützung von AstManProxy
1.0.010:
24.05.2006
  • Sonderfunktion für snom Telefone: Wählen, Annehmen und Auflegen können optional direkt zum Telefon gesendet werden. Somit geht das Telefon beim Wählen zum Beispiel gleich in "Freisprechen".